kali

Man muss sich nicht alles von sich selbst gefallen lassen. (Viktor Frankl)

Freund/innen dieses Blogs

Zurück zum Start, Wissen teilen!, kassandra, Belladonna, Black Blog , White Blog, Leandra, transakt, Buchecke, luz, bellemichelle, [untitled], kraehe, Violet, [untitled],
(Der/Die Besitzer/in dieses Blogs hat diese User/innen zu ihren Freund/innen gemacht.)
bellemichelle, Benjamin Schneider, Gemeinderaetin, dino, , Gingers Blog, guinea_piggie, , indian, just me, kassandra, kraehe, marieblue, marina07, missmarple, pippimaus2007, purple81, samantha, vd,
(Diese User/innen haben diesen Blog in die Liste ihrer Freund/innen aufgenommen.)

Statistik

  • 4037 Tage online
  • 31647 Hits
  • 11 Stories
  • 1212 Kommentare

Letzte stories

Liebe Kali!

Wo bist denn immer? glg indian indian,2012.04.15, 21:56

farbenfroh...

...und ehrlich.. lg sonnenscheinchen kleinersonnenschein,2011.12.10, 00:49

apros-pos bild

dies hier ist aus dem internetz (http:/... kali,2011.06.28, 09:19

@Kali,

ein schönes Bild, gefällt mir,... indian,2011.06.20, 18:22

Na aber sicher...

...lebst du noch und zwar wie es aussieh... kate kamado,2011.06.20, 14:10

danke paintinggirl! :)

ja, es geht mir gut soweit. die sonne ki... kali,2011.06.20, 08:52

sensationell

ein wunderbares bild :-) herzligrü... jh,2011.06.20, 08:51

hallo kali

ein tolles farbenfrohes Bild. ich hoffe... paintinggirl,2011.06.17, 10:55

Kalender

Dezember 2010
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 

Suche

 

Aktuelle Blogs


    cora...der... (Aktualisiert: 21.5., 10:15 Uhr)
    GeDankeNlo... (Aktualisiert: 21.5., 10:05 Uhr)
    indian (Aktualisiert: 20.5., 17:40 Uhr)
    Freigeist... (Aktualisiert: 17.5., 23:48 Uhr)
    Millicent (Aktualisiert: 16.5., 21:19 Uhr)
    Kurzgeschi... (Aktualisiert: 11.5., 05:35 Uhr)
    kampfdembu... (Aktualisiert: 7.5., 23:06 Uhr)
    pink (Aktualisiert: 6.5., 20:40 Uhr)
    sandra38 (Aktualisiert: 1.5., 10:15 Uhr)
     (Aktualisiert: 22.4., 20:15 Uhr)
    Kurzgeschi... (Aktualisiert: 13.4., 21:25 Uhr)
    Tesas Blog (Aktualisiert: 13.4., 10:36 Uhr)
    Hallo! (Aktualisiert: 11.4., 11:46 Uhr)
    LILI (Aktualisiert: 10.4., 14:49 Uhr)
    marieblue (Aktualisiert: 10.4., 14:39 Uhr)
    thana (Aktualisiert: 17.3., 04:54 Uhr)
    ercabi (Aktualisiert: 1.3., 22:15 Uhr)
    passionflo... (Aktualisiert: 15.2., 19:46 Uhr)
    pfote76 (Aktualisiert: 10.2., 16:12 Uhr)
    Lieblingsm... (Aktualisiert: 6.2., 01:25 Uhr)
    Prosecco (Aktualisiert: 3.2., 05:02 Uhr)
    ursi39 (Aktualisiert: 13.1., 00:10 Uhr)
    lisselka (Aktualisiert: 12.1., 23:49 Uhr)
    angi (Aktualisiert: 7.1., 14:25 Uhr)
    fulmi (Aktualisiert: 5.1., 15:04 Uhr)
    Little mer... (Aktualisiert: 31.12., 17:50 Uhr)
    Adventkale... (Aktualisiert: 30.12., 18:18 Uhr)
    diara (Aktualisiert: 27.12., 19:07 Uhr)
    espresso14... (Aktualisiert: 17.12., 19:08 Uhr)
    ~Little_De... (Aktualisiert: 9.12., 21:44 Uhr)
    sonnenblum... (Aktualisiert: 6.12., 08:33 Uhr)
    Black Blog (Aktualisiert: 30.11., 21:10 Uhr)
    dino (Aktualisiert: 29.11., 20:07 Uhr)
    soul (Aktualisiert: 29.11., 20:05 Uhr)
    Adventskal... (Aktualisiert: 29.11., 20:01 Uhr)
    irgendwiei... (Aktualisiert: 12.11., 13:01 Uhr)
    Geschichte... (Aktualisiert: 3.10., 11:39 Uhr)
    keinmausal (Aktualisiert: 1.10., 22:57 Uhr)
    Grauzone (Aktualisiert: 13.9., 07:22 Uhr)
    wasserfee (Aktualisiert: 13.9., 07:08 Uhr)
    MartinasFo... (Aktualisiert: 12.9., 11:55 Uhr)
    hannah17 (Aktualisiert: 11.9., 11:38 Uhr)
    CoraLino u... (Aktualisiert: 10.9., 11:36 Uhr)
    guinea_pig... (Aktualisiert: 29.8., 19:57 Uhr)
    Melissa 13 (Aktualisiert: 17.8., 22:50 Uhr)
    Prinzessin (Aktualisiert: 8.8., 15:05 Uhr)
    Lies und (... (Aktualisiert: 31.7., 16:09 Uhr)
    fallowtheh... (Aktualisiert: 5.7., 09:23 Uhr)
    eliza (Aktualisiert: 1.7., 06:43 Uhr)
    mary76 (Aktualisiert: 16.6., 08:51 Uhr)
Mittwoch, 01.12.2010, 21:38

Eigentlich gehts mir im Moment sehr gut. Ich habe wieder einen Job, eine Beschäftigung - ohne würde ich das Gefühl haben, nichts Produktives zu leisten (bin handwerklich eher nicht so dolle begabt).

Die Schule und div. Freizeitaktivitäten meiner Kids zu managen ist auch ein kleiner Nebenjob (normal von a nach b, manchmal von b nach c und einmal in der woche auch nach d zu fahren ist nun keine seltenheit mehr).

Und zwischenmenschlich? Ich habe wenige, aber gute und liebe FreundInnen, die ich sehr gerne sehe. Vor allem, wenn man nicht so oft Zeit hat (auch diese haben ein Privatleben, das gut organisiert sein möchte) sich zu sehen, schätzt man die wenigen Momente umso mehr.

Aber, war da nicht noch etwas? Eine Partnerschaft?

Irgendwie möchte dies nicht so recht gelingen. Möglichkeiten würde es ja geben - aber wo hapert es schließlich? Am Desinteresse meinerseits?

Ich denke, ich habe zu Lieben verlernt. Meine Kinder fordern mich vollauf. Oder jemand hat mir die Unbeschwertheit genommen. Wie ein Vampir - ausgesaugt bis auf den letzten Tropfen. Ganz und gar. Kann nicht umgehen mit Komplimenten, kann Zuneigung, wenn sie von außen kommen, nicht annehmen.

Vielleicht bin ich leer - innendrin. Mal verliebtsein in schöne Augen, ja das geht. Aber dann ...? Es wird schnell belanglos, kann nicht andauern. Ja, vielleicht brauche ich wieder diese Up and Downs in der Beziehung, dieses ständig-an-jdn-denken, diese emotionale Abhängigkeit. Ich weiß, das ist plem-plem - aber trotzdem .. anders kann ich mir das nicht erklären. Wenn mich jemand nicht voll in Besitz nimmt, jede einzelne Faser meines Denkens und Fühlens ausfüllt, dann wird das nichts. Schade eigentlich, wäre merklich einfacher, das Leben!

(Foto: von mir - heute im Stadtpark)


 
liebe kali
naja....es ist wie bei allem im Leben ein Geben und Nehmen.
Auch und eben in der Partnerschaft.
Du kannst nicht von den anderen erwarten er soll dich ewig und immer beschäftigen, nur das es ja nicht fade wird.
So gehts nicht, du mußt auch deinen Teil dazu beitragen.

Denn nur so kann es gehen, ich spreche da aus Erfahrung!
Ich würde es echt gerne vielen Menschen od.(besser) Frauen wünschen das sie so eine Beziehung hätten wie ich, aber das geht natürlich nicht. Obwohl auch nicht alles immer "rosig" ist und immer dauerrnde rosarote Brille. Schon gar nicht nach den Jahren. Jeder muss dazu sein Schaufel mitbringen, und dann entsteht erst so ein Komplex wie Partnerschaft, Nähe und Bereitschaft auch einmal oder sogar öfter für seinen Partner etwas hinzunehmen was gar nicht so sein Ding ist!!

Dies, ist sicher ein guter Schlüssel hierfür.
glg und alles liebe f.dich!
  • will,
  • 2010.12.01, 22:22
 
Liebe Kali!
Glaubst du wirklich, dass das geht? Dass man das Lieben verlernen kann? Müsste man es dann nicht allen gegenüber verlernen, auch den Kindern?

Wenn man eh schon nicht mit jemandem zusammenwohnt oder wie auch immer, dann mag man doch keine lauwarme, halbfaser Beziehung.
Außerdem glaube ich, dass die richtigen Komplimente und auch Zuneigung dann schon durchkommt, wenn sie richtig für dich sind.
Ich kanns mir nicht vorstellen, dass du leer bist!

Deine Kids sind viel beschäftigt, hm? So wie du. :0)

Liebe Grüße!
 
Otto Julius Bierbaum Winter

Der alte Säemann geht übers Land;
Sein grauer Sack ist voll und wird nicht leer,
So viele Hampfeln auch die Hand verstreut.

Und alles ist ihm Feld: Wald, Wiese, Berg;
Allüberallhin sät er seine Saat,
Die niemals aufgeht. Schweigend thut er so.

Ich seh ihm zu. Mich überschüttet weiß
Der kalte Segen seiner toten Saat.

Und wie ein Baum, aus dem der Lebenssaft
Sich in die Erde schlug, so steh ich starr
Und fühle innerlichst mich selbst vergehn.

Und Schlaf und Tod ist mir nur noch ein Gott.
 
@ntworten!
liebe will:
du hast vollkommen recht, wenn du schreibst, dass die liebe, die partnerschaft aus geben und nehmen besteht. dass man selbst auch viel beitragen muss.

ich beklage mich ohnehin nicht, dass ich nicht genug 'bekäme' - es ist nur so, dass ich dies nicht annehmen kann. ich sehe es, aber ich kann es nicht fühlen. und das bei einem menschen, der von sich selbst immer von fühlen, nie von sehen oder hören spricht. es geht einfach nicht - im moment! vielleicht bin ich aber auch nur so vom leben (neuer beruf - hineinfinden in diverse aufgaben; leben der kinder - jonglieren mit freizeittätigkeiten ihrerseits) so eingenommen, dass ich für andere freuden keinen platz habe?

kate!
ich glaube das lieben der kinder ist so ein urinstinkt in uns frauen (vielleicht nicht bei allen?). für sie ist immer genug platz im herzen - das ist das schöne! ein wundervolles beispiel, wie selbstlose liebe gelingen kann! :)

bei männern ist das eine andere sache - vielleicht habe ich liebe und zuneigung bis jetzt auch mit 'jdn brauchen' und nicht allein sein wollen verwechselt? jetzt, wo man allein ist und mit kindern den alltag bestreiten muss, da weiß man, dass es auch allein geht. wozu ist da noch ein mann gut?

aber vielleicht (und hoffentlich) hast du recht - und es kommt vielleicht jener, bei dem es wieder kribbelt - und zwar nicht 3 monate, sondern auch wieder mind. jeden tag, viele jahre lang - aber diesmal mit 'happy end'?!

nur, im moment 'brauch' ich's nicht. sollte mir das sorgen machen? ist man nur komplett, wenn man eine partnerschaft, bzw. einen mann 'hat'?


liebe lili!
ein großartiges gedicht, das meine gefühle sehr gut beschreibt - besser gehts nicht! danke!

wünsch euch ein schönes winterwochenende! :)
  • kali,
  • 2010.12.04, 08:33
 
he kali,
ich fühle genau, was du denkst! ich kenne diese leere, über die ich mir auch sehr häufig den kopf zerbreche. ob es wohl normal ist, wenn man liebe denkt und sie nicht wirklich hautnah spürt? hm?

das ist zermürbend, gell! vor allem dann, wenn ich es versuche in worte zu fassen und andere sagen, geh so bist ja gar nicht....geh, schau du bist schon emotional.

ich versuch es immer so zu erklären:

mein gehirn freut sich in gedanken, aber mein herz/bauch...was auch immer....fühlt - empfindet es nicht so. zumindest habe ich eine gewisse vorstellung, wie man so etwas wie freude, liebe empfinden sollte - und bei mir sind es nur gedanken im kopf.

sicher mag ich andere.....aber da gibt es menschen, die strahlen so eine wärmende emotionalität aus, so eine offene herzlichkeit.....

.....da denke ich mir, genauso muss sich liebe empfinden anfühlen.

andererseits verfolge ich grad den gedanken, dass hinter verschlossenen türen oft trotzdem alles anders ausschaut.....ehrlich gesagt, föllt mir grade auf, dass es in meiner umgebung ganz wenig paare gibt, die händchenhaltend am tisch sitzen, oder sich mehr als nur ein bussi geben.....hm....wir sprechen ja nie über sexualität - aber ich mach mir oft gedanken, wie wohl paare in meinem freundeskreis die liebe leben....meinst wirklich, dass die alle einmal/zweimal wöchentlich miteinander ins bett gehen um sex zu haben? SORRY, da siehst du, wie verwirrt ich bin *ggg* meine gedanken sind doch tatsächlich etwas weit abgeschweift.

ja, ja....manchmal könnt ich dran verzweifeln....ich würd es mir sehr wünschen tiefergehend empfinden zu können. manchmal wär es doch schön, wie im film leben zu können....wo alles so einfach ausschaut. wo die liebe in worte, in blicke und taten verpackt ist. wo es keine halbe stunde dauert, bis das liebeswirrwarr sich in wohlgefallen auflöst und lt. drehbuch ewig halten wird.
 
Liebe Kali!
Schön Dich on zu sehen, freut mich echt sehr.
Du, blem blem find ich das net so wie Du bezüglich Partnerschaft schreibst.
Du hast völlig recht, mit Kindern ist man schon ganz schön ordentlich eingespannt und mein Mann und ich haben erst letztens geredet, was ev. los ist, man ist gereizt oder es zipft einen mal wieder alles an und wir wissens im Prinzip eh, der Alltag hat uns so ordentlich und klar, Tina ist zur Welt gekommen und wenn die Zwergerl ganz klein sind rennt alles anders, aber jetzt ist sie 15 Monate und wir müssen einfach wieder anfangen gemeinsam, nur wir beide als Paar was zu unternehmen, was eh schon lange her ist, aber mit Kindern da muss man schon bissl managen, aber da brauch ich Dir eh nix zu erzählen.
Und immer hab ich auch nicht jemandem zum Kinderschauen, daher bewundere ich Alleinerzieher ziemlich.
Bei uns schneit und bissl stürmt es bissl, richtig grauslich.
Schönen NM noch und
glg indian
 
liebe €
ich habe gar keine sehnsucht danach, nach partnerschaft und sexualität. zumindest im moment nicht. wird schon wieder kommen.

aber, du hast recht: medien setzen uns unter druck. liebe muss so aussehen, wie im film. genauso wie frauen aussehen müssen wie in der palmers-werbung. wobei die meinungen da auseinander gehen. in 'echten' männermagazinen haben die frauen gsd doch noch kurven. und modeschöpfer sind ja trotzdem meistens schwul, oder? also auch nicht gerade die große hilfe.

ich denke mal, menschen müssen anfangen, auf ihr eigenes gefühl zu hören. was in unzähligen frauenmagazinen propagiert wird (es gibt offenbar nur themen wie: 'so bekommt man noch vor weihnachten seinen traummann', 'so hält die liebe ewig', ... - keine spur von 'auch alleine kann ein leben super funktionieren') soll nicht länger nicht als gradmesser für unsere lebensweise herhalten. wir wissen doch selbst, was uns gut tut.

dh. wir sollten es endlich lernen, auf unsere eigenen bedürfnisse zu hören. vor allem abseits der kameras in hollywood geht es gänzlich anders zu, als sie uns in ihren filmen zu verkaufen versuchen. ;)

und wenns, kommt - dann kommts. zwang und panik war noch nie ein guter liebesberater!

vielleicht habe ich gerade herausgefunden, dass ich allein viel besser zurechtkomme. und jetzt ... ? ;)

liebe grüße und ein schönes, hoffentlich unsentimentales, adventwochenende!
  • kali,
  • 2010.12.12, 13:10
 
hallo indian!
das ist aber fein, dass wir zeitgleich online sind! :D

bei dir stürmt es schon? wir haben noch strahlenden sonnenschein in graz! hab auch heute einiges weitergebracht auf meinem balkon (altes gestrüpp abgeschnitten, vogelfutter platziert!) und nun schon die 3. waschtrommel laufen.

weißt du, so wirklich alleinerziehend bin ich ja nicht, da die kids am wochenende immer bei ihrem papa sind. natürlich fällt es hier nicht unbedingt einfach abzuschließen, wenn man den ex jede woche sieht. das geht sicher besser, wenn sich der ex vertschüsst bzw. frau ihm die kinder für eine weile vorenthält. aber das soll doch auch nicht sinn der sache sein, oder?! ;)

zeit bleibt freilich nicht viel für neues. und nur wochenendbeziehungen zu führen, das hat schon einmal nicht funktioniert. das ging früher einfacher, ohne kinder. irgendetwas hat sich hier verändert. wahrscheinlich, dass man nicht mehr unbeschwert in den tag hineinleben kann (abgesehen von erwerbsmäßiger tätigkeiten) und keine gröberen sorgen hat. jetzt hat man doch trotzdem immer etwas zu tun, man ist trotzdem immer mit etwas beschäftigt, das die familie betrifft.

wenn, dann muss es schon wieder ordentlich einschlagen. irgendwann! ;)

liebe grüße und einen schönen adventsonntag! :D
  • kali,
  • 2010.12.12, 13:17
 
Liebe Kali!
Das finde ich gut wie Du das machst, dass sie am WE beim Papa sind, klar so ganz abschließen kann man da net, wenn man ihn immer sieht, aber ich denke Du handelst das gut.
Ja genau so ist das, man hat immer etwas zu tun, meistens betriffts eh die Familie.
Also bei uns hats echt ordentlich geschneit, diesmal ist der Schnee aber bissl patzig, schön fürs Schneemann bauen, aber blöd beim Schaufeln, muss ich auf meinen Göga warten, der schiebt den Hof dann mit dem Traktor aus, geht leichter.
So, jetzt hab ich mir einen Ingwertee gemacht, so eine TAsse, sowas von lecker.
Ist ja fast nicht zu glauben, dass die Sonne gescheint hat, kann man sich bei uns gar net vorstellen, aber dann hätt ma das perfekte Winterwetter gehabt, hihi.
Ich wünsch Dir noch einen angenehmen Abend und
glg indian
 
liebe kali
meine küchenpsychologie wird bei folgenden formulierungen aufmerksam:
Kann nicht umgehen mit Komplimenten, kann Zuneigung, wenn sie von außen kommen, nicht annehmen.

in kombination mit:

brauche (..) wieder diese Up and Downs (...) diese emotionale Abhängigkeit.

und meine küchenpsychologie ortet sehr wohl einen mangel an liebesfähigkeit. aber nicht an liebesfähigkeit männern gegenüber und schon gar nicht deinen kindern gegenüber, sondern DIR SELBST gegenüber.

süße, du stehst nicht wirklich auf dich, dein herz klopft nicht höher, wenn du dich in deinem körper fühlst und streckst und einfach da bist, wenn du dich reden hörst und denken, und leben und lachen.

da würde ich ansetzen :-)

aus meiner perspektive kann ich dir nämlich sagen, es lohnt sich. weil du dann a) die konstruktive liebe in dein leben lässt und b) weil die kali, die ich kenne, es sowas von verdient hat von dir geliebt zu werden!

ganz lieben gruß
jackie
  • jh,
  • 2010.12.13, 12:33
 
liebe euro
du bist also eine ganz verkopfte?

ich glaub dir das nicht.

ich denke (und fühle), dass du einen teil von dir wo versteckt hälst, so gut versteckt, dass du den zugang nicht mehr oder nur schwer findest.

ich kann das fühlen, weil ich deine gefühle und gedanken kenne, ganz ähnliche haben mich über weite teile meines lebens begleitet (und mich halten die menschen durchaus f warmherzig. und emotional... ;-).

wenn du magst, probier folgendes einmal aus: schau mehr bei dir hin.

so lange du die anderen beobachtest und dir über diese gedanken machst, benutzt du deine wahrnehmungen, um dir selbst zu sagen, ich bin nicht wie die, die spüren ganz offensichtlich, was ich nicht spüre. du machst dich klein im vergleich und das fühlen wird immer weniger erlaubt.

es ist sehr schwer, das in worte zu fassen.

aber verstehst du was ich meine? raus aus dem vergleich, das macht dich nur fertig. du bist du. und du denkst. und du fühlst. auch wenn sich das f dich "nicht richtig" anfühlt. aber wer definiert denn was richtig ist? cool blooded und cool minded heißt noch lange nicht dead, verstehst?

liebe grüße
jackie
  • jh,
  • 2010.12.13, 12:42
 
Liebe Kali!
Hallihallo, wie gehts Euch denn?
glg indian
 
Liebe Kali!
Ich wünsche Dir und Deinen Lieben ein gutes neues Jahr, viel Glück und Gesundheit dazu,
glg indian

 
Liebe Kali!
Oh wie schön Dich on zu lesen.
Wie gehts Dir und Deinen Lieben?
glg indian
 
liebe kali
du bist so eine junge hübsche frau, dann noch einige viele jährchen jünger als ich u. trotzdem könnte das was du da geschrieben hast in deiner story, von mir sein...

ich für meinen teil glaube, also für mich, dass ich eben diesen ganzen "schmafus" in der werbung, egal ob zeitschriften, tv, i-net usw. einfach müde bin, genau das was da einem vorgegaukelt wird...
aber ich glaube nach wie vor an die liebe, aber eben an die richtige, nicht an die oberflächliche, sondern schon an die, wo tief ist, wo man es nicht erwarten kann, diesen menschen wieder zu sehen u. zu spüren u. u. u.
doch daran glaube ich nach wie vor...
dass sich auch der alltag einschleicht, das ist glaube ich uns allen klar...
vielleicht ist es auch so, dass wenn wir frauen verletzt wurden u. dann eine zeitlang alleine leben, erstens gut klar kommen u. fürs zweite, dass, wenn wir uns dann wieder dazu entschließen eine neue partnerschaft einzugehen, dass wir zwar nicht wissen, was wir wollen, aber wir wissen, was wir nicht mehr wollen...
also so geht es mir...auch geht es mir so, je länger ich alleine lebe, um so weniger fehlt mir etwas...meine ich dann halt...weil eh wenig zeit für mich übrig u. die wo übrig ist, möchte ich für mich...aber es wäre gelogen, wenn ich nicht zugeben täte, doch, manchmal wäre es doch schön, eben so einen partner zum anlehnen usw. zu haben, dann schiebe ich den gedanken wieder weg u. denk mir, na, das willst dir doch nicht wirklich antun...
das ist nun ganz ehrlich von mir, da bin ich in einer totalen ambivalenz...
es ist auch nicht so, dass keine angebote da wären, aber eben, da passiert nix in mir bei denen...

ich glaube, dass es einfach irgendwann mal "peng" macht u. dann weiss u. spürt man wieder diese liebe u. sehnsucht u. solange es bei mir dieses "peng" nicht macht, gehe ich keine oberflächlichen kompromisse ein, mag ich nicht, kann ich nicht...

aber lieben verlernt man nicht, nein u. leer ist man ganz sicher nicht, nur weil man eben keinen partner hat...
verkopf dich nicht zu sehr darüber, dass du ausge"saugt" wurdest, ich glaube ganz fest daran, dass DEIN richtiger vampir erst noch kommt u. naja, dann...*ggg

das leben ist nicht einfach, aber nimms mal so...
dein leben ist dein drehbuch u. du führst regie :):):)

alles liebe für dich u. deine 2 süssen u. lg aus dem ländle

lunile
 
liebe lunile,
ich bin auch genau in dieser situation - bevor man wieder irgendwo reinschlittert, ist man lieber allein. es fehlt einem ja nichts - man hat seine ruhe, kann abends in jogginganzug und brille und süßigkeiten vorm fernseher sitzen und richtig blöde fernsehserien gucken bis man davor einschläft! :)

mit kindern wirds dann umso schwieriger, jemanden neuen ins 'haus' zu lassen: wie reagieren sie auf den neuen, usw.

viel gelegenheit habe ich auch nicht, jdn kennenzulernen - bin ja nicht so oft 'auf der piste'.


und kompromisse möchte man auch nicht mehr gerne eingehen - ist so. jetzt gehts mal um mich! :)

liebe grüße,
  • kali,
  • 2011.03.23, 10:28
 
@kali und lunile...
..je länger man alleine lebt, umso besser kann man damit umgehen - es hat ja auch viele vorteile...

..man hat ja auch gar keine wahl als das positive drin zu sehen, trotzdem glaube ich, dass wir alle unsere vorsätze über bord werfen würden ..für den richtigen..

..für den neben dem man dann auch wieder mit süßigkeiten und brille vor dem fernseher sitzt und sich nicht aufbrezeln muss, um gemocht zu werden..

..nur eben nicht für irgendwen..

glg kraehe
 
@kali und lunile...
..je länger man alleine lebt, umso besser kann man damit umgehen - es hat ja auch viele vorteile...

..man hat ja auch gar keine wahl als das positive drin zu sehen, trotzdem glaube ich, dass wir alle unsere vorsätze über bord werfen würden ..für den richtigen..

..für den neben dem man dann auch wieder mit süßigkeiten und brille vor dem fernseher sitzt und sich nicht aufbrezeln muss, um gemocht zu werden..

..nur eben nicht für irgendwen..

glg kraehe
 
Liebe Kali!
Hallihallo, möchte liebe Grüße dalassen und fragen wo Du immer bist? Fehlst mir hier,
glg indian