kali

Man muss sich nicht alles von sich selbst gefallen lassen. (Viktor Frankl)

Freund/innen dieses Blogs

Zurück zum Start, Wissen teilen!, kassandra, Belladonna, Black Blog , White Blog, Leandra, transakt, Buchecke, luz, bellemichelle, [untitled], kraehe, Violet, [untitled],
(Der/Die Besitzer/in dieses Blogs hat diese User/innen zu ihren Freund/innen gemacht.)
bellemichelle, Benjamin Schneider, Gemeinderaetin, dino, , Gingers Blog, guinea_piggie, , indian, just me, kassandra, kraehe, marieblue, marina07, missmarple, pippimaus2007, purple81, samantha, vd,
(Diese User/innen haben diesen Blog in die Liste ihrer Freund/innen aufgenommen.)

Statistik

  • 4037 Tage online
  • 31647 Hits
  • 11 Stories
  • 1212 Kommentare

Letzte stories

Liebe Kali!

Wo bist denn immer? glg indian indian,2012.04.15, 21:56

farbenfroh...

...und ehrlich.. lg sonnenscheinchen kleinersonnenschein,2011.12.10, 00:49

apros-pos bild

dies hier ist aus dem internetz (http:/... kali,2011.06.28, 09:19

@Kali,

ein schönes Bild, gefällt mir,... indian,2011.06.20, 18:22

Na aber sicher...

...lebst du noch und zwar wie es aussieh... kate kamado,2011.06.20, 14:10

danke paintinggirl! :)

ja, es geht mir gut soweit. die sonne ki... kali,2011.06.20, 08:52

sensationell

ein wunderbares bild :-) herzligrü... jh,2011.06.20, 08:51

hallo kali

ein tolles farbenfrohes Bild. ich hoffe... paintinggirl,2011.06.17, 10:55

Kalender

Oktober 2010
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
26
27
28
29
30
31
 

Suche

 

Aktuelle Blogs


    cora...der... (Aktualisiert: 21.5., 10:15 Uhr)
    GeDankeNlo... (Aktualisiert: 21.5., 10:05 Uhr)
    indian (Aktualisiert: 20.5., 17:40 Uhr)
    Freigeist... (Aktualisiert: 17.5., 23:48 Uhr)
    Millicent (Aktualisiert: 16.5., 21:19 Uhr)
    Kurzgeschi... (Aktualisiert: 11.5., 05:35 Uhr)
    kampfdembu... (Aktualisiert: 7.5., 23:06 Uhr)
    pink (Aktualisiert: 6.5., 20:40 Uhr)
    sandra38 (Aktualisiert: 1.5., 10:15 Uhr)
     (Aktualisiert: 22.4., 20:15 Uhr)
    Kurzgeschi... (Aktualisiert: 13.4., 21:25 Uhr)
    Tesas Blog (Aktualisiert: 13.4., 10:36 Uhr)
    Hallo! (Aktualisiert: 11.4., 11:46 Uhr)
    LILI (Aktualisiert: 10.4., 14:49 Uhr)
    marieblue (Aktualisiert: 10.4., 14:39 Uhr)
    thana (Aktualisiert: 17.3., 04:54 Uhr)
    ercabi (Aktualisiert: 1.3., 22:15 Uhr)
    passionflo... (Aktualisiert: 15.2., 19:46 Uhr)
    pfote76 (Aktualisiert: 10.2., 16:12 Uhr)
    Lieblingsm... (Aktualisiert: 6.2., 01:25 Uhr)
    Prosecco (Aktualisiert: 3.2., 05:02 Uhr)
    ursi39 (Aktualisiert: 13.1., 00:10 Uhr)
    lisselka (Aktualisiert: 12.1., 23:49 Uhr)
    angi (Aktualisiert: 7.1., 14:25 Uhr)
    fulmi (Aktualisiert: 5.1., 15:04 Uhr)
    Little mer... (Aktualisiert: 31.12., 17:50 Uhr)
    Adventkale... (Aktualisiert: 30.12., 18:18 Uhr)
    diara (Aktualisiert: 27.12., 19:07 Uhr)
    espresso14... (Aktualisiert: 17.12., 19:08 Uhr)
    ~Little_De... (Aktualisiert: 9.12., 21:44 Uhr)
    sonnenblum... (Aktualisiert: 6.12., 08:33 Uhr)
    Black Blog (Aktualisiert: 30.11., 21:10 Uhr)
    dino (Aktualisiert: 29.11., 20:07 Uhr)
    soul (Aktualisiert: 29.11., 20:05 Uhr)
    Adventskal... (Aktualisiert: 29.11., 20:01 Uhr)
    irgendwiei... (Aktualisiert: 12.11., 13:01 Uhr)
    Geschichte... (Aktualisiert: 3.10., 11:39 Uhr)
    keinmausal (Aktualisiert: 1.10., 22:57 Uhr)
    Grauzone (Aktualisiert: 13.9., 07:22 Uhr)
    wasserfee (Aktualisiert: 13.9., 07:08 Uhr)
    MartinasFo... (Aktualisiert: 12.9., 11:55 Uhr)
    hannah17 (Aktualisiert: 11.9., 11:38 Uhr)
    CoraLino u... (Aktualisiert: 10.9., 11:36 Uhr)
    guinea_pig... (Aktualisiert: 29.8., 19:57 Uhr)
    Melissa 13 (Aktualisiert: 17.8., 22:50 Uhr)
    Prinzessin (Aktualisiert: 8.8., 15:05 Uhr)
    Lies und (... (Aktualisiert: 31.7., 16:09 Uhr)
    fallowtheh... (Aktualisiert: 5.7., 09:23 Uhr)
    eliza (Aktualisiert: 1.7., 06:43 Uhr)
    mary76 (Aktualisiert: 16.6., 08:51 Uhr)
Donnerstag, 14.10.2010, 16:34

Dies sollte eigentlich eine Zufluchtsstätte für Kinder sein, die aus problematischem Elternhaus kommen und vom Jugendamt an Pro Juventute zugewiesen worden sind.

Leider kann man hier von keiner Fürsorglichkeit sprechen: Die Kinder wurden arg gequält, gedemütigt und nochmals ihrer Würde beraubt.

http://www.kleinezeitung.at/steiermark/2516058/fuenf-kinder-heim-ueber-jahre-gequaelt.story

Interessant in diesem Falle ist natürlich auch, dass die Namen der Kinder wohl genannt werden, für die Pflegeeltern und eine Betreuerin eine Veröffentlichung ihrer Personalien aber nicht erfolgt.

Zynisch, am Ende, wieder der heißgeliebte Satz:
"Es gilt die Unschuldsvermutung"

Diese Geschichte wurde heute Früh schon von Styma und Feenstaub veröffentlicht. Ich bin hier eine im Bunde, damit man nicht mehr wegschaut, damit so oft wie möglich von dieser Tragödie hört, sieht und nicht mehr daran vorbeilaufen kann. Im Moment passieren Dinge in Österreich, wofür ich mich als Staatsbürgerin sehr schäme. Ich weiß nicht, wo uns dieses unchristliche Verhalten hinführen wird!

Sehr nachdenkliche Grüße,


 
schrecklich!!
und es hat - wie immer- zu lange gedauert, bevor etwas passiert!!
 
Einen...
....von den mutmaßlichen Tätern hat man heute im Fernsehen gesehen, ohne Namen und ein Bild vom Fenster des Hauses, wo die Kinder jetzt sind.
Und wieder passierten diese furchtbaren Misshandlungen mitten im Ort.


(Unchristliches Verhalten? Die Formulierung irritiert mich. )
 
stimmt!
das war natürlich aufgelegt für dich - elfmeter - tooor! ;))

im ganzen ort haben sie es gewusst, das steht heute in der zeitung. aber sie hätten angst vor der leiterin und ihrem mann gehabt. was kann einem so angst bereiten, dass sich ein ganzes dorf NICHT traut, eine anonyme anzeige bei der polizei zu machen (kann ja auch der nächstgrößere polizeiposten sein).

man wird ja hin und wieder einmal zusammengesessen sein, beim wirten, in der kirche (*g*) oder beim tratscherl mit der nachbarin.

es gibt doch schon einen tatbestand der "beihilfe" - warum wird dieser nicht endlich auch für die mitwisser angewandt?

*kopfschüttel*

wie mag österreich, im moment die steiermark, wohl auf außenstehende wirken? hier werden geistig benachteiligte und demente pflegebedürftige aufs grausigste misshandelt und dort werden wieder kinder - unter den augen fremder - misshandelt, die auf ein besseres heim hofften.

gemeinsam sind ihnen wohl die "ausflüge in den schnee" - scheint eine neue disziplin unter den untermenschen zu sein! :((

liebe grüße,
  • kali,
  • 2010.10.15, 10:18
 
@ Dorfgemeinschaft..
genau das hab ich mir gedacht als ich die Bilder in den Nachrichten gesehen hab, hat niemand die Kinder in der Kälte stehen sehen ??

über all die Jahre ??

bin fassungslos
 
es haben alle gesehen,
so sieht das heute leider aus. jeder siehts, keiner sagt etwas.

ANGST ist dann die große entschuldigung.

jetzt werden sie wohl angst haben, sich fragen wie diese gefallen lassen zu müssen: WARUM haben sie ihnen nicht geholfen, sie haben doch alles gemerkt.

oder der urlauber - hat er vorher nie etwas bemerkt, wenn er doch jahrelang dort urlaub macht?

was ist mit dem kindergarten? bei essensentzug geben die kindergärtnerinnen ihnen nur ein paar scheiben obst? selbst diese haben nichts für die rettung ihrer seelen getan?

wem können kinder heutzutage noch vertrauen???!!!

liebe grüße
  • kali,
  • 2010.10.15, 10:52
 
Menschlichkeit...
und Zivilcourage geht immer mehr verloren, und es tritt immer die, die sich am wenigsten wehren können ....

ich hoffe die Kinder finden Menschen die ihnen zeigen, dass sie wertvolle Wesen sind ..

und ich hoffe bei denen die feige waren tritt das ein was meine Oma immer gesagt hat "jeder kriegt was er verdient"

lg
rosa
 
Du...
...ich bin eh voll für "Fürchtet euch nicht!"

Nur nachdem "man" 2000 Jahre Zeit hatte, das zu verinnerlichen, geht doch den meisten Menschen immer noch der Arsch, der eigene, auf Grundeis. Und zwar wegen jedem Schmarrn.
Schau sie dir doch an. Anstatt sich nicht zu fürchten, fürchten sie sich doch auch vor ihrem Gott, denn der ist meistens grausam und bestraft sie bei Vergehen (meist Zeugs, das Spaß macht) oder steckt sie gar in die Hölle.
Christlich sind wir seit dem Sohn.
Und was regiert? Die Angst vor einem übermächtigen Vaterbild! Lähmende, blind machende Angst vor allem und jeder, jedem, was auch nur ein wenig Autorität ausstrahlt.

"Liebe deine Söhne und deine Töchter auf dass du lange lebest und es dir wohl ergehe auf Erden."

In Österreich kanns dir passieren, also mir gerade passieren, dass das schon unter Blasphemie fällt.
Man tritt hier ja nach unten und schleimt nach oben. Amen.

Worauf sie Wert legen, wissen wir auch: Sind die Kinder geschnäuzt und gekampelt? Sagen sie bitte und danke und Grüß Gott und auf Wiedersehen?
Na dann ist ja alles in Ordnung!

Wieviele Leute kennen wir denn, die ein halbwegs freies, angstfreies Leben führen?

Im Grunde haben sie alle viel weniger bekommen, als das was sie verdienen: Ein Leben, von dem sie nicht wissen und vielleicht nie wissen werden, dass sie es leben dürfen.

Die betroffenen Kinder werden im Kopf wahrscheinlich schon von den meisten abgeschrieben. Sie haben ihr Leben aber noch vor sich.
Trotz allem.

Liebe Grüße! :0))))
 
Liebe Kali
ja hallo :-)
bei dr kann man ja wieder kommentieren..

Mich hat diese Geschichte als ich sie in den Nachrichten hörte auch sehr erschüttert..
Wie auch die ganzen Kindesmissbräuche in den kirchlichen Einrichtungen..

wünsche dir "trotzdem" einen schönen Abend
obwohl ich sehr gut verstehe das einem manchmal der "schöne" Abend vergeht, wenn man es selber gemütlich zu Hause hat..
Mir geht es so wenn ich in manchen Blögen hier so reinlese..
oder Nachrichten schaue oder höre..

glg
apple
  • apple,
  • 2010.10.16, 19:50
 
hi kate,
ja, das wichtigste ist schön gekampelt zu sein und brav zu grüßen, kein fleck am gwand, nirgends!

wie es innerlich aussieht, interessiert keinen erwachsenen.

war auch heute wieder zeugin in einem laden, in dem sie unter anderem auch kinderspiele und musikinstrumente aus aller herren länder feil geboten haben. 2 kinder, die sich für die instrumente interessierten und das dauernde: "greif das nicht an, lass das liegen, etc."

bin natürlich extra zu den instrumenten hin und hab sie laut und mit großem eifer gespielt (also, shaker, etc.) - bin außerdem ein kinästhetisch veranlagter mensch - ich fühle!

dass man nicht jeden salat im supermarkt oder am markt angreift, haben die ältesten leider auch schon vergessen. das sind dann die dinge, die MICH stören.

aber gut, wir sind vom thema abgewichen: diese gottesfürchtigkeit, die ist das größte problem in der erziehung.

und das prinzip: es gibt immer jemanden, dem man die schuld für das eigene versagen geben kann. ich wäre für die emanzipation von der religion - die hat nämlich noch nicht stattgefunden!

liebe grüße - hoffe, deinem fuß gehts wieder ein bisserl besser!!
  • kali,
  • 2010.10.16, 19:53
 
hi apple,
klar kann man bei mir kommentieren! :)

nur reinspaziert! :))

ja, das thema ist leider ein trauriges - und traurig ist, dass man genau weiß, das dieser skandal nicht der einzige ist und sein wird und dass es wahrscheinlich viele misshandlungen und gewalt an kindern gibt, die NIE ans tageslicht kommen!

ich hoffe für die kinder, dass sie nun WIRKLICH ein schönes heim haben. warum es im selben dachverband sein musste (pro juventute) kann ich eigentlich nicht ganz verstehen. man kann nur aufs beste hoffen!

einen schönen abend auch dir, apple!
  • kali,
  • 2010.10.16, 19:57
 
ja danke dir ;-)
aber..wie??
eine zeitlang war da aber nix mit kommentieren in deinem Blog
  • apple,
  • 2010.10.16, 20:01
 
und ja..du hast leider so Recht was das traurige Thema angeht..

Liebe Kali wünsche dir auch einen schönen Abend..
ich gehe jetzt auf die Couch :-)
glg
apple
  • apple,
  • 2010.10.16, 20:02
 
apple :)
hab meinen "laden" schon seit dem 7.09. wieder aufgemacht! ;)

(grad nachgeguckt!)

schönen abend dir!
  • kali,
  • 2010.10.16, 20:12
 
@Kali
..guten Morgen

aha..du hast also deinen "Laden" schon so lange wieder offen ;-)
lach..
wünsche dir einen schönen Sonntag
glg
apple
  • apple,
  • 2010.10.17, 06:18
 
liebe kali
 
liebe lunile!
wahnsinn, ja - du sagst es!

geldraub wird höher bewertet - GELD wird höher bewertet. was ist schon ein kleiner mensch???

und seit wann schiebt man neuerdings asylwerberInnen mit handschellen ab??
http://www.falter.at/web/print/detail.php?id=1258


die verbrechen an kindern werden leider nur von den blauen angesprochen. nicht, dass diese den jungen leuten in diesem land ein gutes vorbild wären, was ihre gesinnung betrifft - ABER - wenn es um restriktive maßnahmen geht, schrecken die regierungsparteien immer zurück - und nicht nur diese!

wann wird sich das je ändern??

liebe grüße und danke für deinen link!
  • kali,
  • 2010.10.19, 20:37
 
noch ein
"schmankerl" aus diesem text:

Ein Asylgerichtshof-Richter urteilte, dass das Recht der Mongolin und ihres Mannes auf ein Familienleben mit dem Baby hinter die „öffentliche Ordnung“, sowie das „wirtschaftlichen Wohl des Landes“ zurückzutreten habe. Dem Vater des Kindes sei es „möglich und zumutbar“, seine Familie in Tschechien in der Schubhaft zu besuchen.

unfassbar!!
  • kali,
  • 2010.10.19, 20:39
 
......Kinderschänder und Pflegeskandale.....
.....ich kriege immer so einen dicken Hals und einen Mega-Wut im Bauch wenn ich solchen Geschichten höre.
Dass die Schwachen immer wieder ausgenutzt werden.
An dieser Stelle möchte ich am liebsten auf der Stelle die Macht haben einen Urteil über diese Leuten fällen die Kindern und schwache geschöpfe ausnutzen, misshandeln, quälen.
Nein nicht den Tod, sondern sie dazu bringen, dass sie es bereuen.
Ein schlechtes Gewissen haben! Und damit immer und immer wieder konfrontiert werden...immer und immer wieder.
Ein Lebenlang....

Solche Kinder und Leuten die einfach so körperlich und/oder seelisch gequält, misshandelt, gedemütigt haben mein volles Mitgefühl.
 
Tantalusqualen
das wäre das richtige, oder?! ;)

Leider zählt das Recht des Datenschutzes des Täters immer noch mehr, als die Würde des Opfers.

Man kann zB dazu stehen, wie man will:
http://www.oe24.at/kultur/Guttenberg-Sendung-Heftige-Debatte-um-Tatort-Internet/5199742

Macht sich hier die Öffentlichkeit wirklich Gedanken darüber, wie man mit dem Datenschutz eines 61jährigen Mannes umgeht, der eine 13Jährige treffen möchte??

Andererseits wissen wir, dass solche Shows nur laufen, wenn ordentlich Quote gemacht wird. Wenn übertrieben und vielleicht Stimmung gemacht wird, die es gar nicht gibt.

Trotzdem denke ich, dass für die "Täter" viel zu viel Rücksicht verlangt wird - während kein Mensch darüber schreibt, was nun mit dem Opfer wird.

In Graz zB kämpft ein Verein, der Opfer von Missbrauch und Vergewaltigung vor Gericht vertritt, ums finanzielle Überleben. Und wenn wir nun an die "schmerzlichen finanziellen Einschnitte" denken, über die Josef Pröll gerne referiert, dann können wir uns denken, WO der Sparstift zuerst angesetzt wird. :(

Liebe Grüße,
  • kali,
  • 2010.10.21, 09:21
 
und weils gerade dazu passt:
  • kali,
  • 2010.10.21, 09:24